AGBs für den Motorradverleih

Haggis Tours Ltd – Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Motorradverleih
BITTE BEACHTEN SIE UND MACHEN SIE SICH MIT UNSEREN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VERTRAUEN

BEVOR SIE IHRE BUCHUNG MACHEN.

1) Mietbedingungen

Um unsere Motorräder mieten zu können, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

• Sie müssen zwischen 23 und 69 Jahre alt sein, sofern nicht anders vereinbart.
• Sie besitzen seit mindestens 2 Jahren einen vollständigen britischen CAT A Motorradführerschein mit maximal 6 Punkten und können nachweisen, dass Sie über regelmäßige Fahrerfahrung verfügen.
• Stellen Sie Ihren vollständigen Führerschein oder provisorischen Führerschein mit Pass-Zertifikat für die Kategorie . bereit

Fahrzeug, das Sie mieten möchten
• Geben Sie Ihren Führerschein-Prüfcode von DVLA an (verfügbar unter https://www.gov.uk/view-

Führerschein)

• Sie müssen in der Lage sein, einen Reisepass zusammen mit 2 Formularen einer Stromrechnung oder einem offiziellen datierten Dokument (nicht älter als 3 Monate) vorzulegen.
• Nicht in Großbritannien ansässige Personen:- Ihr Führerschein muss in englischer Sprache die entsprechende Motorradberechtigung für die Kategorie, die Sie mieten möchten, aufweisen oder eine Verdolmetschung mit dem Internationalen Führerschein vorlegen. Darüber hinaus sind ein Reisepass und ein Nachweis der Unterkunft in Großbritannien erforderlich.

• Sie dürfen von keinem Kfz-Versicherer eine Versicherung abgelehnt und/oder eine Verlängerung verweigert und/oder die Versicherung oder der Versicherungsschutz gekündigt haben.
• Sie dürfen innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren unmittelbar vor der Anmietung eines Fahrzeugs nicht an mehr als einem Störfall beteiligt gewesen sein.
• Keine strafrechtlichen Verurteilungen vorliegen.
• Es ist ausdrücklich untersagt, eines unserer Fahrzeuge für Wettbewerbe, Rallyes, Trials, Trackdays,

Motocross, Enduro-Events, Leistungstests, Geschwindigkeitsrennen zwischen Kraftfahrzeugen oder anderweitig.

2) Fahrdelikte

Alle Verkehrsdelikte müssen uns vor der Anmietung gemeldet werden und müssen für unsere Versicherer akzeptabel sein. Wenn Sie uns nicht im Voraus informieren, kann dies zur Ablehnung der Anmietung und zum Verlust der Mietgebühr führen.
Der Mieter darf in den letzten 24 Monaten nicht von der Fahrerlaubnis entzogen worden sein oder in den letzten 5 Jahren in seinem Führerschein drei oder mehr Verurteilungen oder einen der folgenden Deliktscodes aufweisen:

• UT – Diebstahl oder unbefugte Einnahme • DR – Getränke oder Drogen
• DD – Gefährliches Fahren
• BA – Fahren mit Disqualifikation

• LC - Lizenz
• CD - Sorgloses Fahren
Im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns bitte zur Klärung

Nicht förderfähige Berufe

Es gibt Einschränkungen unserer Versicherer, die dazu führen, dass wir Personen in bestimmten Berufen leider nicht einstellen können, nämlich, aber nicht ausschließlich:
• Lieferservice für Lebensmittel
• Buchmacher, Wirtschaftsprüfer, Glücksspielindustrie einschließlich Spielhallen, Spielautomaten,

Casino- oder Clubmitarbeiter.
• Unterhaltungs- und verwandte Branchen, einschließlich Messepersonal • Profisportler,
• Professionelle Modelle
• Zöllner oder im konzessionierten Gewerbe tätige Personen
• Straßen- und Markthändler
• Schrotthändler und Händler
• Diplomatisches Personal
• Kurier oder Boten
• Andere Berufe, die uns von unseren Versicherern mitgeteilt wurden.

3) Medizinische Einschränkungen

Sie haben keine körperlichen oder geistigen Defekte, Seh-, Hör-, Herz-, diabetische oder epileptische Erkrankungen oder sonstige Beschwerden, es sei denn, diese wurden der DVLA gemeldet und eine Lizenz ausgestellt und die Bedingungen oder Einschränkungen dieser Lizenz werden eingehalten .

4) Mietzeiträume

Die Mindestmietdauer beträgt einen Tag (24 Stunden). Für Mietzwecke gelten die Tage als Beginn um 09:00 Uhr, dh Fahrräder können ab 09:00 Uhr abgeholt werden und müssen vor 09:00 Uhr zurückgegeben werden, sofern nicht anders vereinbart. Je nach Auslastung ist auf Anfrage ein früherer Mietbeginn möglich.

5) Rücksendungen

Am Ende der Mietzeit muss der Mieter sicherstellen, dass das Fahrrad bis zum vereinbarten Zeitpunkt in unserem Büro zurückgegeben wird. Jedem Mieter, der ein Fahrrad außerhalb der vereinbarten Zeiten zurückgibt, wird bis zur Rückgabe des Fahrrads ein Mietzuschuss von £ 25 pro angefangene Stunde berechnet.

6) Zusatzgebühren / Bußgelder

Alle Strafzettel, Parkgebühren, Staugebühren, Mautgebühren und alle anderen gebührenpflichtigen Straftaten gehen zu Lasten des Mieters.

ALLE STRAFGEBÜHREN, DIE VON UNSEREM UNTERNEHMEN BEZAHLT WERDEN, ERFOLGEN EINE VERWALTUNGSGEBÜHR VON £ 30,00 PRO ARTIKEL.

7) Nur zur Verwendung in Großbritannien

Fahrräder dürfen nur innerhalb des britischen Festlands für den sozialen, häuslichen oder privaten Gebrauch verwendet werden. Die schottischen Inseln sind ebenfalls erlaubt, es liegt jedoch in Ihrer Verantwortung, das Fahrrad im Falle eines Fehlers oder Unfalls, unabhängig vom Verschulden, auf das Festland zurückzugeben.

8) Kilometerstand

Kilometerstand ist unbegrenzt

9) Anzahlung

Bei der Buchung muss zunächst eine NICHT RÜCKERSTATTUNGSFÄHIGE Anzahlung von £ 30 pro Tag per Kredit-/Debitkarte oder BACS geleistet werden.

Bei Abholung Ihres gemieteten Motorrads wird eine Kaution von £1000 gegen die Miete für die Selbstbeteiligung und gegen das Motorrad und die Reitausrüstung gesichert. Diese Gelder werden auf einer Debit- oder Kreditkarte gesichert. Es kann kein Bargeld angenommen werden. Dieser Betrag für die Kaution wird für den Fall von Schäden, Diebstahl oder Gebühren, die während Ihres Besitzes des Fahrrads entstehen, reserviert. Mit der Unterzeichnung des Mietvertragsformulars ermächtigen Sie uns, Ihre Karte mit zusätzlichen Gebühren zu belasten, darunter: verlängerte Miete Zeiträume, Schäden, verspätete Gebühren, Kraftstoffnachfüllungen, Reifenpannen oder unbezahlte Strafgebühren.

Die Kaution wird zurückerstattet, wenn das Motorrad und/oder die Ausrüstung unbeschädigt zurückgegeben wird (vorbehaltlich der Überprüfung). Werden Fahrräder verschmutzt zurückgegeben, kann eine vollständige Inspektion erst nach der Reinigung des Fahrrads erfolgen, dies erfolgt nicht sofort ODER während Sie warten.

10) Stornierung/Änderungen

Wenn eine Reservierung storniert werden muss, muss dies telefonisch innerhalb der normalen Geschäftszeiten erfolgen. Es werden keine Rückerstattungen gewährt.

Im Falle einer Änderung des Buchungsdatums fallen keine Gebühren an, wenn das vorgeschlagene neue Datum verfügbar ist. Wenn das Datum nicht verfügbar ist, gilt die Buchung als storniert und es erfolgt keine Rückerstattung.

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit zu stornieren, und in diesem Fall wird eine vollständige Rückerstattung gewährt.

11) Mietzahlung

Die vollständige Zahlung des Mietpreises (abzüglich der zum Zeitpunkt der Buchung geleisteten Anzahlung) muss vor Mietbeginn vollständig bezahlt werden. Dies beinhaltet die Kosten für jegliche Fahrausrüstung für Sozius, die Abholgebühr vom Flughafen und die Gebühren für die Campingausrüstung.

12) Abholung und Lieferung

Motorräder können in der Regel nur von der Person, die das Fahrzeug mietet, im Verleihbüro abgeholt werden. Wir bieten einen Lieferservice für Motorräder gegen eine geringe Gebühr an.

13) Versicherung

Nur Sie sind berechtigt, die Motorräder zu fahren. Der Mieter wird bei uns vollumfänglich versichert. Im Falle eines Versicherungsanspruchs, der aufgrund Ihrer Handlungen geltend gemacht wird, sind Sie zur Zahlung der Selbstbeteiligung verpflichtet.

Eine vollständige Aufschlüsselung des Anspruchs und der Gebühren wird dem Mieter auf seine Anfrage vor der Zahlung zur Verfügung gestellt. Im Schadensfall wird die Kaution für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen ab dem verursachten Schaden einbehalten, während die Reparaturkosten berechnet werden.

Es besteht eine Selbstbeteiligung von 1500 €. Davon werden £1000 bei Mietbeginn eingezogen und 24 bis 72 Stunden nach Rückgabe des Fahrrads an den Kunden zurückerstattet, sofern das Fahrrad während des Mietzeitraums nicht beschädigt wurde. Wenn ein Schaden aufgetreten ist, verfällt der Selbstbehalt von £1000 und Sie sind verpflichtet, die weiteren verbleibenden £500 zu zahlen.

Im Falle eines Unfalls, Diebstahls oder Fahrerfehlers, z. B. falscher Kraftstoff, Schlüsselverlust usw., sind Sie durch Pannenhilfe abgedeckt, jedoch sind Sie für Reparaturen, Verlust, Beschädigung, Weiterleitung, Bergung usw. verantwortlich und werden entsprechend in Rechnung gestellt Repatriierung. Die vereinbarte Mietdauer endet zu diesem Zeitpunkt ohne Rückerstattung oder Ersatzrad.

13.1) Wenn ein Fahrrad im Besitz des Mieters beschädigt wird, haftet der Mieter für den Schaden, welcher auch immer verursacht wurde. Dies gilt auch für Schäden am Fahrrad, während es unbeaufsichtigt ist.

13.2) Erlischt der Versicherungsschutz für ein Fahrrad durch bewusstes, zufälliges oder vorsätzliches Handeln eines Mieters, so haftet dieser persönlich für die durch seine Fahrlässigkeit entstandenen vollen Kosten.

13.3) Um unseren Versicherungspflichten nachzukommen, darf der Mieter kein Fahrrad benutzen:
• für jede Form der geschäftlichen Nutzung
• etwas schleppen oder ziehen
• in einer Weise, die gesetzliche Vorschriften oder Herstellerrichtlinien für einen sicheren Betrieb übersteigen würde
• wenn der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen steht, die die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen können • auf einer Straße oder einem anderen Fahrbelag, der nicht von den örtlichen Behörden genehmigt wurde. • für jede Form von Rennen, Trial, Rallye, Trackday oder anderen Wettbewerben

• zu kommerziellen, finanziellen oder persönlichen Vorteilen
Unsere Versicherungspolice wird Ihnen auf Anfrage jederzeit zur Verfügung gestellt und Kopien liegen in unserem Büro zur Einsicht aus.

14) Unfälle

Der Mieter darf in keinem Fall ohne unsere Zustimmung eine Haftung für Schäden, Unfälle oder Ansprüche gegenüber Personen übernehmen. Bleiben Sie im Falle eines Unfalls bitte am Fahrrad und nehmen Sie Kontakt mit uns auf, bevor Sie die erforderlichen Daten austauschen. ÜBERNEHMEN SIE KEINE HAFTUNG IN IRGENDEINER FORM. Kein Mieter darf versuchen, Zahlungen von Dritten als Entschädigung zu leisten oder anzunehmen.

15) Verfügbarkeit

Wir werden immer versuchen sicherzustellen, dass Fahrräder für Reservierungen verfügbar sind; dies kann jedoch aufgrund des ständig vorhandenen Risikos von Ausfällen, Verlusten oder anderen Faktoren, die sich unserer Kontrolle entziehen, nicht garantiert werden. Im

Sollte ein reserviertes Fahrrad nicht verfügbar sein, werden Sie so schnell wie möglich benachrichtigt. Unsere Haftung beschränkt sich auf die Rückerstattung von gezahlten Geldern, ohne dass für andere Verluste haftbar gemacht wird.

16) Treibstoffgebühren und Treibstoff

Die Treibstoffkosten sind vom Mieter zu tragen. Die Fahrräder werden vollgetankt geliefert und müssen im gleichen Zustand zurückgegeben werden. Wenn der Kraftstoffstand bei der Rückgabe nicht derselbe ist, wird dem Mieter der verbrauchte Kraftstoff zum aktuellen lokalen Einzelhandelspreis zuzüglich einer Verwaltungsgebühr von £20 in Rechnung gestellt. Fahrräder dürfen nur mit der vom Hersteller empfohlenen Benzinsorte betankt werden.

17) Öl & Wasser

Alle Fahrräder werden mit optimalen Öl- und Wasserständen versorgt. Der Mieter darf ohne vorherige Zustimmung keine Flüssigkeiten mit Ausnahme von Kraftstoff in die Fahrzeuge einfüllen.

Wenn während der Anmietung allgemeines Nachfüllen von Flüssigkeiten, Motorkühlflüssigkeit, Motoröl, Brems- und Kupplungsflüssigkeiten erforderlich ist
der Mieter hat sich unverzüglich mit uns in Verbindung zu setzen. Bei Nichtbeachtung können schwere Schäden am Fahrrad entstehen, für die der Mieter finanziell verantwortlich gemacht werden kann.

18) Beschädigung/Diebstahl

Alle Fahrräder werden vor und nach jedem Mietzeitraum gründlich überprüft und ein Zustandsbericht vor der Miete erstellt. Gemessen werden Reifenprofiltiefe und -zustand, Radzustand, Karosserie- und Lackzustand, Flüssigkeitsstände, elektrische, mechanische und hydraulische Systeme.

Der Mieter muss sich bewusst sein, dass er für den Diebstahl des Motorrads oder von ihm gemieteten Teilen, Schäden, übermäßigen Reifenverschleiß, Reifenschäden und Reifenpannen verantwortlich ist. Während der gesamten Mietdauer ist der Mieter dafür verantwortlich, den Motorölstand zu kontrollieren und die Kettenspannung zu schmieren / aufrechtzuerhalten. Sie sind auch dafür verantwortlich, den gesamten verbrauchten Kraftstoff zu ersetzen. Im Falle eines Fahrraddiebstahls verliert der Mieter seine Kaution vollständig. Sie erhalten keine Rückerstattung für die verbleibende Mietzeit und erhalten kein Ersatzrad. Schlüssel und jegliches Zubehör müssen an Haggis Tours zurückgegeben werden oder der Mieter trägt die weiteren Kosten für den Ersatz. Wenn die Schlüssel nicht zurückgegeben werden, haftet der Mieter für den gesamten Wert des an ihn gemieteten Motorrads.

Wird davon ausgegangen, dass ein Mieter fahrlässig oder vorsätzlich inakzeptablen Verschleiß und/oder Schäden am Fahrrad verursacht hat, werden zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt.

Sollte ein Fahrrad im Besitz eines Mieters in irgendeiner Weise beschädigt werden, muss der Mieter den Schaden unverzüglich dem Büro melden. Bei Beschädigungen, die das Fahrrad nicht bewegen dürfen, darf der Mieter das Fahrrad nicht verlassen, sondern wird zunächst für seine eigene Sicherheit und die der Sozius sorgen und das Fahrrad nach Möglichkeit sichern und dann bis zum Eintreffen der Hilfe bei ihm verbleiben.

Der Mieter ist verpflichtet zu erklären, dass er das Motorrad in gutem Zustand, wie auf dem Zustandsbericht des Mietfahrzeugs beschrieben, erhalten hat und verpflichtet sich, es im gleichen Zustand zurückzugeben. Das Motorrad darf ausschließlich vom Mieter gefahren werden.

19) Reifen

Für Schäden oder Reifenpannen haftet der Mieter. Bei Reifenschäden darf der Mieter das Fahrrad nicht fahren und muss sich mit der Firmenzentrale in Verbindung setzen, um einen Ersatz zu vereinbaren. Reifen, die durch unsachgemäßen Gebrauch verschlissen oder beschädigt sind, werden in Rechnung gestellt.

20) Aufschlüsselung

Alle unsere Fahrräder werden mit einer vollständigen Pannenhilfe geliefert. Details werden bei der Anmietung mitgeteilt.

21) Mieter-ID

Fahrräder dürfen nur von der Person abgeholt werden, die das Fahrrad fährt und einen positiven Lichtbildausweis (Führerschein und Reisepass) vorlegen muss. Wenn die Identifizierung nicht überprüft werden kann, wird die Reservierung storniert und alle anfallenden Kosten werden dem Mieter in Rechnung gestellt.

22) Sicherheit

Während der Mietzeit ist der Mieter verpflichtet, für die Sicherheit des in seinem Besitz befindlichen Fahrrads zu sorgen. Bei Nichtgebrauch müssen Fahrräder mit einem Lenkradschloss versehen, die Alarmanlage durch Abziehen des Zündschlüssels aktiviert und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Fahrräder sollten nach Möglichkeit nicht auf der Straße abgestellt werden und Mieter sollten Parkmöglichkeiten suchen, die mit dem Schild „Secure Car Park“ gekennzeichnet sind

23) Fahrereignung

Alle Mieter müssen allen Kontrollen in Bezug auf Identifizierung, Lizenzvermerke, Versicherungsanspruchshistorie und Fahrereignung zustimmen und diese bestehen.

24) Persönliches Eigentum des Mieters

Wir bieten einen Service zur Aufbewahrung von Übergepäck, das der Mieter während der Mietzeit nicht mitnehmen möchte. Die Direktion übernimmt keine Verantwortung für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichen Gegenständen des Mieters, die während der Mietzeit in unseren Räumlichkeiten aufbewahrt werden.

25) Datenschutzgesetz

Alle gespeicherten Informationen werden in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien 1982 & DSGVO 2018 aufbewahrt und zu keinem anderen Zweck als dem für den Betrieb des Mieterkontos verwendet. Wir sind von unseren Versicherern verpflichtet, diese Aufzeichnungen für einen Zeitraum von 3 Jahren aufzubewahren. Wir werden alle finanziellen Details vernichten, sobald wir uns davon überzeugt haben, dass alle Gebühren und alle anfallenden Gebühren, die möglicherweise angefallen sind, beglichen wurden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Drittunternehmen weiter, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder mit Ihrer Zustimmung.

Wir können Ihre Kontaktinformationen für Marketingzwecke von Haggis Tours Ltd aufbewahren. Wenn Sie dies nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte jederzeit mit. Indem Sie uns entweder per Telefon, E-Mail oder Post unter +44 (01463)800041 oder marketing@haggistours.co.uk kontaktieren

Wir können Ihre Informationen im Zuge der Buchung Ihrer Anmietung an andere Anbieter weitergeben

26) Pflichten

Alle Verpflichtungen, rechtsverbindlich oder stillschweigend, dürfen von keinem Mieter im Rahmen dieser Vereinbarung an andere abgetreten werden.

Motorradfahren ist potenziell ein gefährlicher Zeitvertreib! Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Kunden nur für Straßenrisiken vollkaskoversichert sind. Der Mieter haftet nicht für Unfälle, Pannen oder Personenschäden und bietet keine Personenunfallversicherung an.

Das Management behält sich das Recht vor, die Vermietung aus irgendeinem Grund abzulehnen.

27) Dritte

Jede Person, die nicht Partei dieser Vereinbarung ist, ist nicht berechtigt, Rechte zur Durchsetzung ihrer Bedingungen gemäß dem Rights of Third Parties Act 1999 zu behalten.

28) Gesetz

Die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die darin enthaltenen Eigentumsbedingungen werden jederzeit
in Übereinstimmung mit schottischem Recht und der Zuständigkeit schottischer Gerichte geregelt und ausgelegt werden.

Alle Verpflichtungen, rechtsverbindlich oder stillschweigend, dürfen von keinem Mieter im Rahmen dieser Vereinbarung an andere abgetreten werden. Die Haggis Tours Ltd kann jedoch berechtigt sein, ihre Verpflichtungen gemäß den Bedingungen der Vereinbarung an jede Partei zu ernennen oder abzutreten.

Haggis Tours Ltd ist, soweit gesetzlich zulässig, nicht verantwortlich für Schäden, Verletzungen oder Verluste, die einem Mieter oder Passagier, der den Mieter begleitet, oder durch die Handlungen eines Mieters oder Passagiers entstehen.

29) Definitionen

Wir uns. Unser, NC500 MotoExperience oder Haggis Tours bezieht sich auf den Handelsnamen von Haggis Tours Ltd, einem in Schottland unter der Firmennummer SC590148 bei 46 Provost Smith Crescent,Inverness IV2 3TG registrierten Unternehmen.

Sie, Mieter, Fahrer, Mitfahrer, Kunde, sind die Person, die das Fahrzeug nach ordnungsgemäßem Ausfüllen und Unterzeichnen eines Mietvertrages bei uns mietet.